Mitgliederversammlung - Verein zeigt eine solide Entwicklung

Großes Handballturnier (2.7-3.7.2022) in der Vorbereitung

Der TSV-Vorstand lud seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung für Freitag, den 10. Juni ins Dorfgemeinschaftshaus in Kirchbrombach ein.  Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Thomas Eidenmüller und die Grußworte des Bürgermeisters Willi Kredel wurden die anwesenden Mitglieder über die Geschehnisse des vergangenen Jahres durch den Vereinsvorsitzenden informiert. Hier standen erneut die durch die Pandemie bedingten Umstände und Herausforderungen im Vordergrund. Diese wurden durch das hohe Engagement der Übungsleiter gemeistert, so dass der Sportbetrieb weitestgehend durchgehend ausgeführt werden konnte. Damit konnte der Vorsitzende über stabile Mitgliederzahlen berichten. Ferner konnten auch einige kulturelle Veranstaltungen für die Dorf- und Vereinsgemeinschaft angeboten werden, wie die Kirb im September 2021. Derzeit bereitet der Verein sein Handballturnier vor, welches Anfang Juli stattfinden wird. Diese Veranstaltung hat ein großes Interesse in der Handball-Gemeinde gefunden, sodass derzeit 100 Mannschaften aus Nah und Fern erwartet werden. Ferner wurde bekanntgegeben, dass die Handballspielgemeinschaften ab 1.7.2022 unter dem Namen „HSG Odenwald“ spielen werden. Nach der Renovierung des Vereinsheims im letzten Jahr, ist die Erneuerung der Weitsprunganlage noch in diesem Sommer geplant.

Auch in den Präsentationen der sportlichen Abteilungen wurde rege über sportliche Ereignisse informiert. Nico Jöckel aus der Abteilung Handball zeigte sich zufrieden mit dem Abschneiden der Handballmannschaften und hob die Meisterschaft der 2.Damenmannschaft (Aufstieg in die Bezirksoberliga), sowie die Bezirksoberligameisterschaft der männlichen A-Jugend hervor, welche sich vor wenigen Tagen für die Oberliga qualifiziert hat. Im Bereich Leichtathletik berichtete Willi Hartmann über die Erfolge im letzten Jahr und die geplanten Teilnahmen an den Leichtathletikwettkämpfen. Michaela Weber präsentierte das große Sportangebot ihrer Turnabteilung, welches durch einen Babymassagekurs erweitert wurde, dieser wurde mittlerweile bereits drei Mal durchgeführt. Zum Abschluss der Berichte konnte die Jugendabteilung über ihre Aktivitäten berichten. Sie unterstützte den Verein erneut in der Informationsverbreitung über die Sozialen Medien und erwägt erneut Veranstaltungen für Jugendliche zu planen.

Für das kommende Vereinsjahr sieht sich der Verein, trotz andauernder Pandemiebedingungen, gut aufgestellt. Dies wurde auch durch den Rechner Peter Jung im Rahmen der Vorstellung des Kassenberichtes aufgezeigt. Die korrekte Kassenführung bestätigte der Kassenprüfer Hans Wildvang und nach Entlastung des Vorstandes wurden die Neuwahlen der Kassenprüfer durchgeführt, dieses Amt begleiten nun Ulrike Fill und Edmund Bernardi. Im Anschluss wurde noch der Haushaltsplan für 2022 vorgestellt und genehmigt, bevor die vom Vorstand eingereichten Satzungsänderungen einstimmig von der Mitgliederversammlung genehmigt wurden. Diese werden in Kürze auf der Internetseite des Vereins veröffentlicht.  

Der Vorsitzende Thomas Eidenmüller bedankte sich zum Ende der Versammlung im Namen des Vorstandes bei allen, die auf vielfältigste Weise die TSV-Vereinsarbeit unterstützen und wünschte allen ein gutes neues Vereinsjahr.


Zurück